Das kleine 1 x 1 leichter erlernen / festigen


- effizienter lernen und lehren -

 

Ihre eMail-Adresse für den

Bezug der memoNews

(kostenfrei):

    

 

 

 

Gedächtnistrainings

Gedächtnistrainer

 

> AEVO-OnlineKurs

   [AEVO-Experten.de]

 

Impressum

 

"Kapieren ist besser als Pauken!"

 

Wenn Grundschüler das Kleine 1 x 1  lernen sollen, macht es natürlich Sinn, dass sie zuvor auch das System des Kleinen 1 x 1 durchschauen / verstehen / kapieren.

 

Aber selbst, wenn ein Kind die Zusammenhänge des Multiplizierens und Dividierens begriffen hat, wird es nicht in der Lage sein, die Rechen-Ergebnisse zum Kleinen 1x1 blitzschnell aus dem Verständnis heraus zu benennen.

 

Es führt wahrscheinlich*) kein Weg daran vorbei, Rechenaufgaben zum Kleinen 1x1 auswendig zu lernen - sprich: zu pauken!

*) Neben 'Kapieren' und 'Pauken' gibt es meist noch einen dritten Weg: das 'kreative Lern-Denken' (= 'kreativ bildhaft-verknüpfendes Denken'). Solch 'kreatives Lern-Denken' ist hilfreich, ...

  • ... wenn es entweder keine Sachlogik gibt oder

  • .... wenn der Lernende die vorhandene Sachlogik (noch) nicht versteht / (noch) nicht nachvollziehen kann oder

  • aus anderen Gründen - wie im Falle des Kleinen 1 x 1.

Ggf. werde ich irgendwann mal einen Vorschlag veröffentlichen, wie man das 'kreative Lern-Denken' auch zum Erlernen des Kleinen 1x1 nutzen könnte ... Der Aufwand, solch ein Konzept zu entwickeln, könnte hoch sein, wird aber nicht angemessen 'belohnt': Vor einiger Zeit haben ein leidenschaftlicher Morse-Funker und ich gemeinsam ein Konzept entwickelt, wie man schon nach nur 66 Minuten in der Lage sein kann, langsam gesendete Morsezeichen zu verstehen! Eine vorgeschlagene Demonstration bei 'Wetten dass ...' war aber zu wenig spektakulär! - Info

Pauken / Auswendig lernen:

 

Die 1x1-Rechenoperationen blitzschnell reproduzieren zu können, ist keine Frage des Verstehens, sondern (bei den meisten Leuten) das Resultat häufiger Wiederholungen: Man sich hat die Rechenoperationen zuvor 'eingehämmert', anschließend kann man sie auswendig wiedergeben.

 

Deshalb ist das übliche 'Lernen' / 'Einprägen' des Kleinen 1 x 1 durch vielfaches Wiederholen durchaus angemessen. Dabei sollten die Kinder die 'Rechen-Phrasen' nicht nur in Gedanken wiederholen, sondern laut sprechen. Das erhöht die Wirkung.

 

Das Wiederholungs-Lernen kann mit Hilfe von Lernkarten - im Vergleich zum herkömmlichen Lernen ohne Karten - deutlich vereinfacht werden!

 

Muster einer Lernkarte (Vorderseite / Rückseite):

 

Lernkarte einfacher Art   Lernkarte einfacher Art

  • Lernkarten mit Rechenoperationen, die das Kind bereits beherrscht, werden nur noch in größeren Zeitabständen, später überhaupt nicht mehr wiederholt.

  • Es verbleiben die Karten mit denjenigen Rechenoperationen, die das Kind noch nicht beherrscht.

Zum Erlernen des Kleinen 1x1 reichen 104 Lernkarten: Bei den Multiplikationen und den Divisionen kann man die Kombinationen mit der '1' und der '10' unberücksichtigt lassen. - Die Multiplikations-Umkehrungen, z. B. 3 x 7 bzw. 7 x 3, kann man auf jeweils einer Karte kombinieren. - Es ist sinnvoll, einige wenige Lernkarten zur Multiplikation und Division mit der Zahl '0' hinzuzufügen.

 

Lernkarten - nicht nur für das Kleine 1 x 1, sondern für alle Wissengebiete können Sie ganz einfach erstellen: Mit Hilfe der Software memoCARD. Mit memoCARD können Sie die Karten ansprechend gestalten und sie anschließend ausdrucken oder sie mit Hilfe der integrierten Lernbox wiederholen. - Zahlreiche interaktive Beispiele für viele unterschiedliche Lerninhalte finden Sie hier.

 

 

Eine andere Variante, die sogar Emotionen / Freude mit ins 'Spiel' / ins spielerische Lernen bringt, ist das Lernen mit dem Handy:

 

Lernkarte - farbig gestaltet

 

Lernkarte - 'sympathisches' Ergebnis, kindgerecht gestaltet

 

Logo der Android-App-Serie: mC-LBox

 

Lernkarte - farbig gestaltet

 

Lernkarte - 'sympathisches' Ergebnis, kindgerecht gestaltet

 

Logo der Android-App-Serie: mC-LBox

 

Lernkarte - farbig gestaltet

 

Lernkarte - 'sympathisches' Ergebnis, kindgerecht gestaltet

 

Bei diesen sechs Abbildungen handelt es sich um Screenshot aus der Android-App 'mC-LBox: 1x1';

sie kostet nur 0,99 EUR

Logo der Android-App-Serie: mC-LBox

Eine weitere App innerhalb der mC-LBox-Serie macht 'Grammatik für Kids' (5./6. Klasse) leichter lernbar.

Link zur mC-LBox-Serie im Android-Market

 

 

 

Es gibt eine weitere interessante Möglichkeit: Die 1x1-Rechenoperationen in Kinderlieder integrieren, sich diese Lieder immer wieder von der CD anhören und sie nach kurzer Zeit mitsingen! (Es gibt mindestens zwei passende Audio-CDs am Markt.)

 

 

 

Zurück zum Stichwortverzeichnis (weitere Fachbeiträge)

und zum Abo der kostenfreien memoNews; die memoNews  liefern Ihnen Infos & Tipps zu

'Lernen, Lehren & Gedächtnistraining'.